PICT0694_2.jpg

Schweinebraten nach dem Rezept von Oma Marie

  

Sonntagsessen wie bei Oma Marie

Schweinenackenbraten mit Kartoffelklößen, Rote Beete und rohem Krautsalat
 
Schweinenackenbraten
Zutaten:

1,2 kg Schweinenacken
Salz, Pfeffer, gemahlener Kümmel
2 El Öl
1 große Zwiebel
1 chinesischer Knoblauch
2 Karotten 

Zubereitung:


Das Fleisch in 4 gleichstarke Stücke schneiden, gut mit Salz und Pfeffer einreiben und mit gemahlenem Kümmel bestreuen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischstücke von beiden Seiten gut anbraten. Das Fleisch in die Saftpfanne des Backofens legen, inzwischen in der Pfanne die in Stücke geschnittenen Karotten und den klein geschnittenen Knoblauch im Bratfett anbraten und dann zu den Fleischstücken geben. Im Rest des Öles die in Spalten geschnittene Zwiebel anbräunen. Die Zwiebeln auch in die Saftpfanne zum Fleisch geben. Den Bratenfond in der Pfanne mit heißer Brühe ablöschen und zum Fleisch geben. Das Fleisch in den mit 160° vorgeheizten Ofen schieben. Nach 1 Stunde die Fleischstücke wenden und dann alle ½ Stunden immer wieder mit dem Bratenfond begießen. Nach ca. 2 – 2 ½ Stunden bei ca. 150 -160° ist der Braten fertig. Die Soße kann noch mit etwas Brühe angegossen werden. Die Soße wird nicht gebunden. Der Braten wird zusammen mit Kartoffelklößen serviert. Als Salat passen prima rote Beete und roher Krautsalat mit Speck dazu.

******
Kartoffelklöße

Zutaten:

1 Päckchen Kloßteig aus dem Kühlregal

Zubereitung:

Klöße nach Packungsanweisung zubereiten

******
Rote Beete Salat

Zutaten:

500 g rote Beete
½ Zwiebel
Salz, Pfeffer, Zucker
2 El Essig
2 El Öl
1 El
süßer Senf
gemahlener Kümmel

Zubereitung:

Die roten Beete in einem Topf mit kaltem Wasser bedeckt zum Kochen bringen und je nach Größe ½ bis 1 Stunde weich kochen. Danach kalt abschrecken, schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel klein hacken. Aus den restlichen Zutaten eine Marinade zubereiten und mit den geschnittenen roten Beeten und den klein geschnittenen Zwiebeln vermengen. Der Salat sollte mindestens 2 Stunden vor dem Verzehr zubereitet werden.

******
Roher Krautsalat

Zutaten:

1 kleiner Kopf Weißkraut
50 g geräucherter Frühstücksspeck
1 kleine Zwiebel
Salz, Pfeffer, Zucker
2 El Essig
2 El Öl

Zubereitung:

Das Weißkraut hobeln und gut salzen und etwas stehen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebel klein schneiden und aus den restlichen Zutaten eine Marinade mischen. Den Frühstücksspeck klein schneiden und in einer beschichteten Pfanne anbraten. Das gehobelte, gesalzene Kraut mit den übrigen Zutaten vermengen und mindestens 2 Stunden durchziehen lassen.

Zusätzliche Informationen