PICT0741_2.jpg


Aprikosen- Käsekuchen
Kalorienarm und fruchtig

Zutaten:

500 g Magerquark
250 g Sahnequark
1 Dose Aprikosenhälften (850 ml)
4 Eier
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Salz
3 EL Zitronensaft
1 Pck. Puddingpulver Mandelgeschmack
50 g Amarettini – Kekse (italienisches Mandelgebäck)
Hagelzucker, Puderzucker und Amarettini – Kekse zum Verzieren

Zubereitung:

Ein großes Sieb mit einem sauberen Küchen- oder Mulltuch auslegen. Eine Schüssel darunter stellen. Beide Sorten Quark hineingeben und ca. 3 Stunden abtropfen lassen. Aprikosen separat abtropfen lassen.

Eier mit Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz schaumig rühren. Gesamten Quark, Zitronensaft und Puddingpulver unterrühren. Amarettini – Kekse unterheben. Ca. 1/3 der Quarkmasse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm ∅) streichen. Aprikosen, bis auf 3 Hälften für die Verzierung, darauf verteilen. Restliche Quarkmasse auf die Aprikosen streichen.

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd 180° C, Umluft 160 ° C, Gas Stufe 2) auf der mittleren Einschubleiste ca. 1 Stunde backen. Zum Schluss ev. mit Alufolie abdecken, damit der Kuchen nicht dunkel wird. Kuchen herausnehmen und ca. 15 Minuten ruhen lassen. Kuchenrand mit einem Messer von der Form lösen und auskühlen lassen.

Übrige Aprikosen in Spalten schneiden. Kuchen mit Aprikosenspalten, Hagelzucker, Puderzucker und Amarettini verzieren.

Zusätzliche Informationen