20112011187_2.jpg

Der erste Carthago - Unser Opus in jeder Hinsicht eine Verbesserung


Unser Opus 45 W - eine Klasse für sich

Von April 2004 bis Juni 2009 waren wir mit einem Carthago Opus 45 W unterwegs. Mit dem Opus haben wir begonnen, auch Städtereisen zu unternehmen. Hier ging unsere erste Reise nach Berlin. Außerdem erkundeten wir zum ersten Mal Dänemark und die Normandie.

 

Nachstehend nähere Angaben zum Fahrzeug:
Baujahr/Erstzulassung April 2003
Basisfahrzeug: Mercedes Sprinter 413 CDI 156 PS
Austattung:
Kuli-Stützen Heck, Markise Omnistor 5500 400 cm, Fliegengittertüre, Rückfahrkamera, Radio-CD Führerhaus, Gas-/Wassersteckdose außen, SOG über Dach, TrioMatik Anhängerkupplung mit 13-pligen E-Satz, Sat-Anlage Oyster DX85digital, Kühlschrank 135 Liter mit sep. Gefrierfach, Motorwärmetauscher incl. Motorvorwärmung, Mini Heki hinten im Fahrzeug, Motorklimaanlage für Sprinter, Warmwasser-Zusatzheizung Sprinter, Polsterstoff London / blau, Differenzialsperre Hinterachse, Tempomat f. Mercedes Sprinter, TV-Auszug.


Unseren Roller auf einer Fiedler Rollerbühne am Heck


Der Opus - ein komfortables Wohnmobil

Unser Carthago Opus war natürlich auch winterfest. Erstmals waren wir deshalb auch im Winter unterwegs, beim Skilaufen im Allgäu und in Österreich.


Bei Eis und Schnee - für den Carthago Opus kein Problem

Und im Sommer wird der Roller in die Heckgarage verstaut und das Motorboot kommt an den Haken.


Hildegard und unser Opus mit dem Motorboot am Haken


In Frankreich unterwegs

Copyright © 2012

Helmut Dammer und Hildegard Löffler-Dammer, Rednitzhembach

Zusätzliche Informationen