21082011155_2.jpg

Die CMT in Stuttgart war auch in diesem Jahr wieder ein lohnenswertes Ziel für Wohnmobilfahrer, Camper und Touristen

Vom 16. Bis 24. Januar 2016 fand die CMT Stuttgart statt. Auf der weltweit größten Publikumsmesse für Touristik und Freizeit präsentierten mehr als 2000 Aussteller aus 98 Nationen ihre Produkte und mehr als 800 Caravans und Reisemobile standen für die Besucher bereit. Es wurden das neueste Zubehör, Innovationen, Weltpremieren, Trends  sowie alles für den perfekten Campingurlaub für das Jahr 2016 auf der Messe geboten. Daneben konnte man interessante Informationen über Camping- und Stellplätze in den schönsten Regionen der Erde erfahren.  

   

01
      

02
  

03       


04
  

05        


06
  

07       


08
 

09

Nachstehend einige interessante Empfehlungen für Rad- und Wandertouren von der CMT aus unserer näheren und weiteren fränkischen Heimat.
  
Romantisches Franken – ein interessantes Ziel für Fahrradtouristen und Feinschmecker

Das Romantische Franken gehört zu den Regionen Deutschlands, in denen die Karpfenzucht traditionell eine wichtige Rolle spielt. Im Laufe der Jahrhunderte hat sich hier eine typische Landschaft entwickelt, in der Weiherketten und idyllisch gelegene Teiche zum Lebensraum für eine besondere Tier- und Pflanzenwelt geworden sind. Entlang des 430 km langen Karpfenradweges, der verschiedene Gewässer der Region mit herrlichen Landschaftserlebnissen an Ufern, Bachläufen und flussnahen Wiesengebieten miteinander verbindet und bestens ausgeschildert ist, kann man die Natur besonders genießen, aber auch schöne alte Städte, wie z. B. die 1000-jährige Stadt Dinkelsbühl mit ihrer herrlichen Altstadt, die Festspielstadt Feuchtwangen und das romantische Wolframs-Eschenbach besichtigen. Zahlreiche Gaststätten mit ihrer fränkischen Küche sorgen außerdem für das leibliche Wohl der Radtouristen.

Eine weitere interessante Fahrradroute bietet der Wörnitz-Radweg, ein Flussradweg entlang der Wörnitz, der ebenfalls historische Städte verbindet und Radfahrer mit einer herrlichen Wiesenlandschaft verwöhnt.

Für Wanderer ist der Europäische Wasserscheideweg , ein Wanderweg, der entlang der Europäischen Wasserscheide durch sanfte Mittelgebirgslandschaften des Naturparks Frankenhöhe führt, ein besonderes Erlebnis. Wer es lieber gemütlich angehen möchte, sollte den Europäischen Wasserscheideweg ausprobieren.  

Weitere Informationen und Angebote sind unter http://www.romantisches-franken.de/ zu finden.
 

10

Genussradeln entlang der Lebensader Main

Der Mainradweg ist 600 km lang und bietet von der Quelle des Mains bis zur Mündung  verschiedene Landschaftsformationen, kulturelle Kostbarkeiten und kulinarische Spezialitäten für Genießer.

Für Wanderer ist der Frankenweg, der vom Rennsteig zur Schwäbischen Alb verläuft, ein „Sahnehäubchen“. Die rund 520 km lange Traumstrecke von Untereichenstein am Ende des Rennsteigs bis in den  Naturpark Altmühlsee spiegelt die Vielfalt der fränkischen Ferienlandschaft wie keine andere Wandertour wider. 

Weitere Informationen und Angebote sind unter http://www.frankentourismus.de/ zu finden.

Das Biererlebnis für Gruppen und Vereine bietet die Aischgründer Bierstraße. Nirgends gibt es eine größere Brauereidichte wie in Franken. Seit vielen Jahrhunderten ist die Braukunst im Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad-Windsheim  ein Stück fränkischer Kultur und Geschichte.

LandYachting ist Camping im Luxus-Segment

Ganz besondere Reisetipps für anspruchsvolle Mobil-Reisende bietet das Magazin LandYachting. Hier dreht sich alles rund um das individuelle und exklusive Reisen mit dem Reisemobil und Caravan. LandYachting ist weiterhin voll im Trend (http://www.viate.eu/).


11

Die CMT war die größte Neuheitenschau zum Jahresbeginn für die Caravaningbranche, wo über 120 Premieren zu bestaunen waren.

Nachstehend ein kleiner Auszug einiger dieser interessanten Neuheiten:
 

12

Ahorn Wohnmobile aus Speyer präsentierte den „Ahorn Camp“ und „Kentucky Camp“ aus italienischer Produktion zu einem sehr attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.

Adria baut ab 2016 alle Aufbaumobile mit einer neuen Rückwand und Adria-exklusiven horizontalen Rückleuchten. Wegen der geänderten Aufbaukonstruktion mit einer Hartschaum-Holz-Kombination bekommen alle Adria Reisemobile ab 2016 eine Dichtigkeitsgarantie von sieben Jahren.

Bimobil stellte den neuen EX 460 auf Basis des Fuso Canter 6C184WD vor. Konzipiert ist der Bimobil EX 460 als geländegängiges, fernreisetaugliches Allradmobil für bis zu vier Personen und kostet ab 134.000 Euro.
  

13        


14 

Bürstner hat die Reisemobil-Baureihe Brevio komplett überarbeitet. Alle Grundrisse des kompakten Teilintegrierten mit großer Heckklappe sind mit Festbett wie im Kastenwagen lieferbar, oder alternativ mit Hubbett im Heck.
 

15

Carthago zeigte als Neuheitentwicklung den c-tourer I 144 LE: Ein Raumwunder mit langen Einzelbetten und Raumbad auf nur knapp sieben Meter Länge. In einem c-tourer Sondermodell stellte Carthago eine völlig neue Möbellinie in Bicolor und heller Esche vor.
  

16        


17

Concorde präsentierte den Cruiser 791 RL, ein Alkoven-Reisemobil unter acht Metern, mit einem ähnlichen Grundriss wie sein großer Bruder 890 RRL.

Dethleffs zeigte auf der CMT den 4-travel T 7156-4, einen Teilintegrierten mit Kingsize-Bett Variante. 

Frankia Pilote stellte die neue Serie mit dem Namen Selection der Leichtbaufahrzeuge der 3,5 Tonnen Mobile vor. Startmodelle sind der I 65 SD mit Sanitärbereich im Heck, der I 72 GD mit Einzelbetten und der I 72 Plus mit Längsbetten im Bug und einer Rundsitzgruppe im Heck. Alle Selection Modelle glänzen mit materialbezogenem, echten Leichtbau wie Möbelbau mit Balsaholzkern, obwohl frankiatypisch ein Doppelboden über die gesamte Fahrzeuglänge eingebaut ist.

Hobby war mit kompakten Kastenwagen, über elegante Vans und Teilintegrierte bis hin zum familienfreundlichen Alkoven mit allen wichtigen Reisemobilgattungen auf der CMT 2016 vertreten.

Hymer kam mit drei Reisemobil-Neuheiten auf die CMT 2016. Der ultrakurze Teilintegrierte Hymer Van 314 auf Fiat Ducato bekommt mit dem Hymer Van 374 einen 5,99 Meter langen Bruder mit Einzelbetten. Die Kompaktklasse wird um den Hymer Van S auf Basis des Mercedes-Benz-Sprinter erweitert. Auch der Sprinter kommt in ultrakurzer Version in einer Länge unter sechs Metern und wurde in zwei Grundrissversionen, dem Van S500 und dem Van S 520 dem Messepublikum gezeigt.
  

18        


19

Malibu übernimmt bewährte Techniken aus der Carthago-Gruppe und bietet die Fahrzeuge mit Einstiegspreisen ab rund 60.000 Euro an. Serie sind unter anderem der Zentraldoppelboden, das GFK-Dach und der holzfreie Aufbau.

Morelo hat für die Saison 2016 seine Palace Liner-Serie um vier Slide-Out-Grundrisse erweitert. Damit kommen sowohl die Palace Liner 90 LO und Palace Liner 95 MO mit Roller-Garage, als auch der Palace Liner 97 GO mit Smart-Garage neu ins Programm. Die vierte Neuheit ist das Top-Modell Palace Liner 107 GSO, der eine PKW-Garage für Kleinwagen bis 3,60 Meter Länge im Heck hat.

Niesmann+Bischoff erhielt auf der CMT 2016 den Sicherheitspreis des Deutschen Camping Clubs DCC. Den begehrten Preis des Camping-Fachverbandes erhält Niesmann+Bischoffs Baureihe Arto. Nachdem in den letzten beiden Jahren Interieur und Exterieur der beiden Serien Arto und Flair komplett erneuert wurden, hat man in der Saison 2016 bei den Grundrissen kräftig Hand angelegt. Insgesamt stehen im Modelljahr 2016 damit acht Flair und 13 Arto Grundrisse zur Verfügung. 
 

20

Copyright © 2016
Helmut Dammer und Hildegard Löffler-Dammer, Rednitzhembach
 

Zusätzliche Informationen